Rein und Raus im Drüber & Drunter – Teil 1

TOM Report Serie: Candy Sue»

Candy Sue & Salma de NoraUnser bekannter Teeny-Pornostar Candy Sue rief an und erzählte, dass ihr erster eigener Gangbang startet und dies mit Beteiligung des internationalen Pornostars Salma de Nora.

Der Event sollte im „Drüber & Drunter“ stattfinden, einem neuen Club in Mönchengladbach. Salma de Nora im Drüber und Was….? So eine Konstallation macht neugierig und Anlass für Reporter Carlos, sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen.

Salma de Nora
Nach einer herzlichen Begrüssung durch Candy Sue kam ich mit Erik, dem Betreiber des Clubs, ins Gespräch und fragte nach Entstehen des aussergewöhnlichen Namens. Ich erfuhr von einer sehr interessanten Clubkonstellation und Geschäftsidee. Denn es handelt sich um zwei Clubs, die zusammen gehören! Das „Secretsbei Titz und das „Drüber & Drunter“ in Mönchengladbach.

Beide ca. 15 Autominuten voneinander entfernt. Der Clou ist: wer in einem der beiden Clubs bezahlt, darf den anderen am selben Abend kostenfrei mit nutzen. Das ist doch mal ein Angebot!

Doch was erwartet den Gast in den Clubs genau? Erik erklärt: „Bei beiden Clubs handelt es sich um Treffs für tolerante Menschen und Swinger. Der Unterschied liegt in der Ausrichtung jedes Clubs. Wer einfach mal einen netten Abend in erotischer Atmosphäre verbringen will, wer eher etwas zurückhaltend ist oder mal etwas Clubatmosphäre schnuppern oder kennen lernen möchte, ist im Secrets bestens aufgehoben. Wer jedoch ganz klar auf Sex fixiert ist bei seinem Besuch, wer auf Gruppensex und Überschuss steht, der ist im „Drüber & Drunter“ am richtigen Platz. Wie der Name schon verrät, geht es hier rund!“

Candy SuesAlso den Abend im Secrets beginnen und dann zum poppen rüberfahren nach Mönchengladbach? Erik lacht: „So ungefähr könnte es gehen.“ Im weiteren Gespräch stellt Erik klar, dass es sich hier um wirklich private Menschen handelt, die in seine Clubs kommen. „Wir haben auch keine Frauen, die nur wegen der alleinstehenden Herren hier sind oder aus gewerblichen Gründen“ macht Erik deutlich. Wer also – ob als Frau, Paar oder auch als alleinstehender Herr – Lust hat, mit privaten Menschen in erotischen Kontakt zu treten, zart oder heftig, sollte sich vertrauensvoll an Erik wenden, der über die Clubadressen zu erreichen ist.

Kommen wir zurück zum Abend. Salma de Nora war inzwischen eingetroffen und wurde von den anwesenden Herren schon sehnsüchtig erwartet. Sie ist wirklich ein Energiebündel und strahlt gute Laune aus. Auf jeden Fall konnten sich die anwesenden Herren auf ein wahres Dream Team freuen. Denn die grosse, blonde Candy Sue als mehr nordischer Typ und die kleine, dunkle Salma als Südländerin ergänzen sich ja wirklich perfekt.

Die Fotos von Candy Sues erstem Gangbang, ein Interview mit Salma und ihrem überraschenden Vorschlag für das Glück aller Menschen, sowie als Special „Candy Sue auf Event Tour in Nürnberg“ könnt ihr dann hier in Kürze im Teil 2 des Reports lesen und sehen!

… und das beim bunten „Rein und Raus“ nicht etwa die Clubtür gemeint ist, verspricht allen TOM Lesern … Euer CARLOS 😉