Emma Starr – ein Tag im Leben eines Pornostars

Emma StarrEmma Starr ist ein amerikanischer Pornostar, über den wir auch bereits anlässlich eines Events berichtet haben. Sie bedient perfekt die so genannte MILF ( Mother I Like to Fuck) Nische , also die etwas reifere Frau mit Erfahrung und Ausstrahlung und mit grosser Oberweite!

Ca. zwei Mal im Jahr kommt Emma nach Europa und gerne auch nach Deutschland, denn sie findet die Männer hier besonders heiss.  Zitat Emma:  „The guys in Germany are so hot!“ Ausserdem kann sie hier, neben ihren Foto- und Filmjobs, einem ihrer Hobbies nachgehen, dem Ficken mit ihren Fans!

Jetzt war sie wieder in Deutschland und weil man sich ja kennt und gut versteht, hat Aussenreporter Carlos die Emma einen Tag lang begleitet.

Emma und ich trafen uns zunächst in Gelsenkirchen. Nach einem herzlichen „Welcome and nice to see you“ sprachen wir ein wenig über Emmas Tagesplanung. Auf dem Programm standen ein professionelles Fotoshooting und ein anschliessender Pornodreh für das Videolabel Spermastudio.

Emma StarrDas Fotostudio für den ersten Termin war hervorragend ausgestattet. Allein der White Room, also der Raum mit der klassischen weissen Hintergrundkulisse, ist so gross wie bei anderen Leuten die ganze Wohnung.

Zwei Fotografen waren hier emsig mit Emma beschäftigt, Portrait, Akt und auch ein bisschen was Freizügiges. Bei dieser Gelegenheit konnte ich einige schöne Backstage Fotos schiessen, wo man sieht, was für eine attraktive MILF, ähh Frau, Emma Starr ist.

Weiter ging der Tag mit dem Pornodreh. Mit professionellem Equipment wurde eine Gangbangszene mit ca. 10 Männern gedreht. Emma macht sich also wirklich nicht bange vor hartem Stossverkehr! Mit einem Porno auf der Kinoleinwand wurden die Teilnehmer in Stimmung gebracht und Emma machte bereits jetzt show, so dass ein paar ganz effektvolle Bilder vom Emma vor der Leinwand entstanden.

Doch nicht lange gefackelt und der Pornodreh konnte beginnen. Bei so vielen Männern und Ständern eine durchaus intensive Szene von fast eineinhalb Stunden am Stück. Das will erst einmal geschafft sein!

Den Kameramann hat es gefreut, denn er konnte wirklich massenhaft geile Momente in allen Stellungen und mit vollem Einsatz der „german guys“ und natürlich von Emma einfangen. Auch hiervon gibts natürlich exklusives Backstagematerial.

Die Stimmung war prächtig und es gab durchaus humorige Momente, wenn Emma z.B. einen Darsteller sexy ansäuselte: „Hi Sweetheart, what’s your name….?“ und die knochentrockene Antwort im schönsten Pottslang lautet: “ Ich bin der Jürgen aus Bottrop!“

Ehe man sich versah, war der Tag auch schon wieder rum.  Noch ein bisschen Plausch mit allen und Emma verabschiedete sich in Richtung Hotel. Natürlich nicht, ohne alle ihre Fans und die „hot german guys“ zu grüssen. Letztere können sich gerne melden, oder mal auf ihre Homepage schauen, wenn sie Emma auch mal live sehen oder beglücken wollen, denn guys kann Emma nie genug bekommen und im August ist wie wieder im Lande.

Wer nicht so lange warten will und auch mal mit einem Pornostarlet vor der Kamera stehen möchte, kann sich auch gerne HIER über Termine und Events informieren.

Ein erlebnisreicher Tag mit einem sympathischen Pornostar ist etwas, wo man sagen kann: so sollten eigentlich alle Tage sein. Gott sei Dank ist der nächste sexy Tag nicht mehr lange hin, zumindest für mich, freut sich schon heute … Euer CARLOS!

Related Images: