Im Interview: Kid Bengala – der Mann hinter dem Rohrstock

Bengala” ist das portugiesische Wort für “Rohrstock”, ein Name den Kid für seinen riesen Penis bekommen hat. Sein wirklicher Name ist Clóvis Basilho. Er stammt aus Santos, São Paulo und sein Sternzeichen ist Skorpion. Sein enormer 33 cm langer Schwanz hat Kid Bengala berühmt gemacht.

In der Vergangenheit war er ein begeisteter Leser von Pornozeitschriften was ihn zu seiner Karriere gebracht hat. Er antwortete auf Anzeigen von Ehepaaren in den Zeitschriften, die ihre Fantasien erfüllen wollten. Kid Bengala wurde bald von einem Produzenten entdeckt und ist jetzt seit über 27 Jahren in der Pornobranche tätig.

TOM hat ihn für unsere Leser interviewt

Kid BengalaTOM: Bist Du verheiratet, in einer festen Beziehung, oder auf der Suche nach der wahren Liebe?

Kid Bengala: Ich bin ledig und darüber sehr glücklich.

TOM: Was für Frauen machen Dich an?

Kid Bengala: Ich mag weisse Frauen, vor allem Blondinen.

TOM: Was macht Dich beim Sex an und worauf stehst Du weniger?

Kid Bengala: Pussys! … um so mehr Haare um so besser. Ich bin dagegen wenn sich Frauen alles rasieren. Ich mag Analsex nicht. Für mich ist das ein “Turnoff”.

TOM: Hast Du jemals in Gay- oder Transenfilmen mitgespielt?

Kid Bengala: Nein. Ich würde das wegen meiner Familie nicht tun. Ausserdem bin ich bekannt dafür Frauen zu begehren.

TOM: Denkst Du, das ein Mann schwul ist wenn er eine Transe fickt?

Kid Bengala: Aber nein, wenn Du eine Transe fickst macht dich das nicht schwul. Es sind Sexhandlungen, das ist alles. Was eine Person macht ändert sich von Zeit zur Zeit, aber es definiert eine Person nicht.

TOM: Hast Du Grenzen?

Kid Bengala: Wie schon gesagt, Ich mach es nicht mit Männern und ich will ganz bestimmt auch nicht, das eine Frau ihren Finger in meinen Arsch steckt.

TOM: Gibt es Nachteile so gut bestückt zu sein? War Dein Schwanz jemals “zu gross”?

Kid Bengala: Nein, nicht wirklich. Nur das eine Mal als ich eine Analszene mit einer 19jährigen drehen musste, habe ich etwas zuviel Viagra genommen, was dazu geführt hat, dass mein Schwanz zu hart war. Es hat sehr weh getan. Sie hat viel geschrien und geweint und ich habe auch geschrien. Es hat vier Tage lang weh getan. (Kein Wunder dass Du nicht auf Anal stehst!)

TOM: Warst Du jemals in der Lage in eine Frau ganz einzudringen?

Kid Bengala: Ja, jedes Mal. Eine Muschi ist eine interessante Sache; es kann so ziemlich alles reinpassen, egal wie gross es ist.

TOM: Wie fickst Du am liebsten hinter der Kamera?

Kid Bengala: Ich bin gerne romantisch. Ich mag viele Vorspiele, Umarmungen und ich will immer drinnen sein und zur gleichen Zeit küssen wenn ich komme. Ich denke dass Menschen das Küssen lernen müssen.

TOM: Was ist Deine Lieblingsstellung?

Kid Bengala: Ich bin altmodisch und romantisch. Ich mag die Missionarsstellung.

TOM: Was ist das Sonderbarste was Du jemals in Deinem Mund hattest?

Kid Bengala: Einmal habe ich eine Szene mit einer Frau gedreht, die eine Klitoris hatte, die genau so gross war wie mein kleiner Finger. Das war das verrückteste was ich je erlebt hatte, denn um so mehr ich dran geschleckt hatte, um so größer wurde es in meinem Mund.

Kid Bengala

TOM: Was ist Deine geilste Fantasie?

Kid Bengala: Meine Fantasie ist etwas, was ich “Tesão de Corno” genannt habe. Ich mag es meiner Partnerin zuzusehen, wie sie von jemand anderem gefickt wird. Es kann aber nicht Irgendeine sein. Es muss schon meine Frau sein die gefickt wird. Ich habe das schon getan und hoffe es wieder zu tun, wenn ich in einer neuen Beziehung bin.

TOM: Warst Du jemals emotional zu einer Frau angezogen die Du während einem Porno kennengelernt hast?

Kid Bengala: Ja, manchmal. Aber für mich blieb es immer auf der physischen Stufe.

TOM: Denkst Du, es ist möglich wahre Liebe im Pornobiz zu finden?

Kid Bengala: Ich hatte noch nie ein Verhältniss mit einer Kollegin, aber ich glaube dass das moeglich ist.

TOM: Wenn Du eine Beziehung mit einer weltweiten Berühmtheit haben könntest, mit wem wäre das?

Kid Bengala: Mit dem Supermodel Gisele Bündchen.

TOM: Wenn Du zwischen Liebe und Geld wählen müsstest, was würdest Du wählen?

Kid Bengala: Geld, denn Du kannst ohne Liebe leben, aber bestimmt nicht ohne Geld.

TOM: Wie war Dein erstes Mal?

Kid Bengala: Ich war sehr jung, ungefähr 17 Jahre alt. Es war mit einem Teenie Names Sueli. Sie war 16 Jahre alt und hatte eine behaarte Muschi. Wir haben es fast jeden Tag in einem Zeitraum von 3 Jahren getrieben. Ich hatte das Privileg von allen Jungs aus der Nachbarschaft, sie zu ficken. Denn ich hatte damals schon den größten Schwanz. Es war einfach super! Wir haben überall gefickt: hinter dem Haus, im Keller, hinter dem Hühnerstall …

TOM: Machst Du Dir Gedanken wegen HIV? Wie oft lässt Du Dich untersuchen?

Kid Bengala: Ja natürlich. Ich werde monatlich untersucht. Es gibt nicht einen Film, den ich mit einem verspäten Test mache. Ausserdem mache ich auch noch einen Test der auf Geschlechtskrankheiten wie z.B syphilis usw. untersucht.

TOM: Jeden Sonntag gehst Du zur Kirche. Wissen die Leute in der Kirche wer Du bist und was Du tust?

Kid Bengala:: Ja, jeden Freitag und Sonntag gehe ich zur Kirche. Niemand sollte das verpassen. Ich verpasse keine dieser Tage es sei denn ich muss arbeiten, denn ich kann die Arbeit nicht einfach liegen lassen um zur Kirche zu gehen. Ich glaube sie wissen was ich mache, aber sie reden nicht darüber. Es ist interessant denn jedes Mal wenn ich auf der Strasse bin, werde ich auf meine Arbeit angesprochen, aber in der Kirche bringt niemand das Thema auf. Sie haben mich mit offenen Armen begruesst, vielleicht unbewusst, aber wenn sie das tun macht es ihnen nichts auszumachen.

TOM: Was denkst Du ist Deine grösste Tugend?

Kid Bengala: Ich bin ein sehr treuer Freund und ich helfe gernen anderen Menschen.

TOM: Was ist Deine grösste Sünde?

Kid Bengala: Das ich meine erste Frau betrogen haben…

TOM: Was möchtest Du, das Menschen über Dich wissen sollten?

Kid Bengala: Das ich nicht nur ein Pornstar bin. Ich kann mich mit jedem über alles unterhalten nicht nur über Porn.

TOM: Kid, vielen Dank für das Interview, auch im Namen unserer deutschsprachigen Leserschaft!

Wer seine Filme noch nicht kennen sollte, oder auch schon Fan ist, kann jetzt alle Pornos mit Kid Bengala und seinem Rießenschwanz in TOM’s Online Videothek direkt runter laden. Viel Spaß damit wünscht wie immer … der TOM!