Leonie Saint

LeonieLeonie Saint ist der erklärte Schwarm vieler Hardcorefans. Sie ist hübsch, heiß, hemmungslos und versteht es, ihre Filmpartner nach allen Regeln der Kunst zu verführen.

Entdeckt wurde der Teenie-Star von Videorama Altmeister Harry S. Morgan. Der hatte die zierliche Schwarzhaarige zu einem Casting eingeladen und als sie so hüllenlos vor ihm stand, langsam auf die Knie sank und begann, genüsslich am Schwengel ihres Partners zu saugen, erkannte er sofort das Pornotalent, das in diesem Mädchen steckte. Er engagierte sie vom Fleck weg und gewöhnte sie in einigen kleineren Rollen an das Hardcoreleben.

Leonie erwies sich als sehr gelehrige Schülerin. Sie blies dankbar alle Schwänze, die sich ihr entgegenreckten und schluckte gewaltige Spermaladungen ohne zu murren. Im Gegenteil, der weiße Saft schmeckte ihr und sie konnte gar nicht genug davon bekommen.

Und auch Leonies lesbische Veranlagung entwickelte sich sehr schnell. Sie hatte in ihrer Jugend zwar hin und wieder mit Freundinnen herumgeschmust, zu mehr war es aber nicht gekommen. Das änderte sich unter Harry S. Morgans Obhut sehr schnell. Das gelehrige Girl lernte rasch, auch die erregten Körper anderer Girls zu genießen und wie man diese mit flinker Zunge und Fingern zur Extase treibt.

Leonie SaintInnerhalb kürzester Zeit machte sich Leonie einen Namen im europäischen Hardcorebusiness. Sie wurde auf alle wichtigen Erotik-Messen eingeladen, gab ihren Fans dort Autogramme und ließ sich mit den Besuchern fotografieren. Videorama machte aus dem Sternchen einen Star, der mit zwei Venus Awards beschenkt wurde.

Aber nach nur drei Jahren in der Erotikbranche zieht sich Leonie ins Privatleben zurück. Familie und Kinder möchte sie irgendwann, sagt die mittlerweile 23-jährige, die es als Dauergast in TV- und Presse zu echter Prominenz schaffte. Ob die Familienplanung sofort oder später angegangen wird, ließ Leonie offen, doch dem Hardcorefilm sagte sie Adieu.

Für erotische Fotoshootings ist sie aber weiterhin zu buchen und als Moderatorin wird man die süße Bochumerin noch lange auf Neun Live bewundern können. Zusätzlich zu Leonies mittlerweile 11 eigenen Filmen und Best-Of-Compilations kommen schon in Kürze weitere Veröffentlichungen.

Videorama bringt die bereits abgedrehten Werke plus zahlreiches unveröffentlichtes Material noch in diesem Jahr auf den Markt.

Related Images: