Magmafilm finanziert Pornofilm – talentierter Regisseur gesucht !

Da soll mal jemand sagen, in der Pornobranche wäre nichts los. Gerade noch haben wir über ein Mega Casting gesprochen, bei dem Darsteller gesucht werden und jetzt wird sogar ein Pornoregisseur gesucht. Magmafilm macht das wirklich großzügige Angebot, eine ganze Produktion zu finanzieren, wenn jemand eine besondere und tolle Idee für einen Film hat. Es gibt also genug Angebote in der Filmbranche, um sowohl vor als auch hinter der Kamera tätig zu werden.

Wie es sich mit dem Filmangebot genau verhält, darüber haben wir mit Lars Rutschmann, auch bekannt als Michael „Wintifigger“ Ryan, ein Gespräch geführt.

CARLOS: Hallo Lars, Du bist ja seit Jahren ein bekannter Produzent und Insider der Erotikbranche. Was sind die momentanen Schwerpunkte Deiner Tätigkeit ? Damit meine ich nicht, Dein Essen zu fotografieren und bei Facebook zu posten….*lach*.

LARS: Nun, ich bin seit geraumer Zeit für die Programmleitung von Magmafilm und Tabu Film zuständig. Das heisst, ich bin ebenso für die künstlerische Ausrichtung verantwortlich wie auch für die kommerzielle Auswertung davon.

CARLOS: Aktueller Anlass dieses Interviews ist ein grosszügiges Angebot. Dies besagt, dass ein Filmschaffender einen Film komplett finanziert bekommt. Erzähl uns davon, wie es zu diesem Angebot gekommen ist.

LARS: Nun, im Zuge dessen, dass ich Magmafilm wieder mehr „deutsch“ machen will – sprich deutsche Produktionen mit deutschem Cast – bin ich auf der Suche nach neuen Talenten vor und hinter der Kamera. Möglichkeiten zu einem Casting als Darsteller gibt es immer mal wieder – Einstiegsmöglichkeiten für Jungregisseure leider viel zu selten.

CARLOS: Was ist das Ziel des Angebotes ? Soll ein talentierter Regisseur entdeckt werden, mit dem dann eine Zusammenarbeit aufgebaut werden kann ? Oder geht es darum, einen besonderen, vielleicht sogar etwas schrägen Film zu schaffen ? Was ist das Motiv ?

LARS: Grundsätzlich bin ich für alles offen. Eine spannende, fesselnde und zündende Idee hat natürlich bessere Chancen als die Idee zum 8’764. Gangbangfilm. Eine weitere Zusammenarbeit ist natürlich wünschenswert.

CARLOS: Mir käme als Idee gerade die Verfilmung Deines Lebens. „Leben und Schaffen des Lars R. „…das hätte doch was, was meinst Du ?

LARS: Eine Mockumentary über mein Leben? Au ja, das wäre sicherlich etwas ganz feines! Aber es soll ja hier explizit nicht um mich gehen.

CARLOS: Noch mal anders gefragt zum Inhalt. Muss der Film pornographisch sein…oder könnte er auch künstlerisch erotisch sein, oder vielleicht sogar einen dokumentarischen Touch haben ?

LARS: Der Film darf natürlich auch dokumentarisch aufgebaut sein – allerdings muss er pornografisch sein.

CARLOS: Mal praktisch gefragt: wird die Ausrüstung, bzw. das Team gestellt oder muss derjenige selber das Material produzieren und fertig stellen ?

LARS: Derjenige muss in der Lage sein, den Film komplett fertig geschnitten und vertont abzuliefern. Das heisst, er muss mit eigener Technik und eigenem Team arbeiten.

CARLOS: Bis wann läuft die Bewerbungsfrist und wo muss die Idee hingeschickt werden ?

LARS: Ich nehme die Ideen gerne bis und mit 31. Dezember entgegen. Der Siegerfilm wird dann rechtzeitig zur Venus 2013 erscheinen. Kontaktaufnahme bitte über die Vertriebshomepage.

CARLOS: Wenn wir schon mal sprechen: was ist sonst von Dir zu erwarten in nächster Zeit ?
Gibt es ein bestimmtes Projekt oder einen bestimmten Plan ?

LARS: Nun, bei Magmafilm und auch bei Tabu Film gibt es einige intressante neue Dinge. Einerseits haben wir Tabu Film zum reinen Klassikerlabel umgekrempelt und bringen dort monatlich 6 pornografische Meilensteine, andererseits haben wir auch bei Magmafilm diverse Sachen geändert und planen als Highlight im 2013 die High Budget Produktion „V Dreams 5 – The Final Chapter“.

CARLOS: Jeweils in einem Satz: was müsste passieren, damit Lars Rutschmann glücklicher wäre ? Was müsste passieren, dass die Welt glücklicher wäre ?

LARS: Für mich: eine grössere Wohnung. Welt: Make Love, not War.

CARLOS: Danke für das Gespräch und halte uns bitte auf dem Laufenden, wie das mit dem Film weitergeht und was dabei herausgekommen ist.

LARS: Ich bedanke mich ebenfalls!