Musical Peaches does herself – Kunst oder Porno ?

Musical Peaches In Berlin ist jetzt ein Musical auf die Bühne gekommen, das bewusst proviziert und sicherlich die Gemüter erregen wird. Die 41 jährige kanadische Sängerin Peaches (bürgerlich: Merrill Beth Nisker) hat mehrere ihrer Alben zu einem Musical zusammengefasst, welches nicht nur Musik darbietet, sondern auch viel nackte Haut und provozierende Outfits zeigt. Die Performance wirkt wie eine Mischung aus Sexshow und Punkkonzert.

Anlass des Spektakels ist der zehnte Jahrestage der Veröffentlichung ihres Debütalbums „The Teaches Of Peaches“, welches mit dem Musical gefeiert werden soll.

Es ist eine Oper ohne Dialog, sehr originell und zeigt die Einstellungen Peaches zu Schönheit und Geschlechtlichkeit und verbindet die groteske Geschichte durch die Reihenfolge von 24 Musikstücken. Nicht nur heftige Tanzeinlagen der zusätzlichen acht Tänzer unterstützen das Stück, sondern auch spezielle Überraschungsgäste sind geladen.

no images were found

Mit von der Partie ist Dannie Daniels, ein Transsexueller, welcher tatsächlich die ganze Zeit über komplett nackt spielt im Gegensatz zu Peaches, deren Outfit ein überdimensional grosser Umschnallpenis ziert und die ihre blanken Brüste zeigt. Peaches sagt über ihren Hauptdarsteller: „Danni ist ein Transsexueller mit wundervoll falschen Brüsten und einem großen Schwanz – den er auch gerne zeigt.“

Für die fetzige Musik sorgt Peaches‘ Band „Sweet Machine“. Merrill Beth Nisker sagt zu ihrem Stück: „Es wird ein fantastisches Musical, das niemals am Broadway laufen könnte!“

Ob Peaches Musical „Peaches does herself“ jetzt Kunst oder Porno ist, muss jeder Besucher für sich selber entscheiden. Auf jeden Fall ist es nicht die erste nackte Provokation auf der Bühne. Und hoffentlich nicht die letzte, findet … Euer CARLOS!