Naddel von Penis geschockt – Skandal auf der Venus 2009!

Nadja Abd El Farrag

Es sollte eigentlich klar sein, dass es bei einer Erotikmesse auch, oder hauptsächlich um nackte Tatsachen geht!

Gerade wenn man sich als „Werbeträger“ von einer solchen Messe einspannen lässt, wie in diesem Fall Bohlens Ex „Naddel“ für die VENUS Messe Berlin (wir berichteten).

Bei so einem Auftrag sollte man eigentlich auch damit rechnen, direkt mit nackten Tatsachen konfrontiert zu werden.

Etwas unverständlich daher, das es eben diese Werbeträgerin der Pornomesse – Nadja Abd El Farrag, kurz Naddel – als Skandal empfand, als ein junger Mann auf der Messe seinen Penis entblösste und ihr (stolz) präsentierte, als sie gerade vorbeiging. Sichtlich geschockt und angeekelt wendete sich Naddel ab!

Naddel auf der VENUS Berlin

Nadja Abd El FarragKurz darauf befragt, stand Naddel immer noch unter dem „Schock“ dieses Ereignisses und man konnte den Eindruck gewinnen, dass sie männlichen Geschlechtsteilen nichts abgewinnen kann.

Originalzitat: “ Da nehme ich mir doch lieber ein Toy und mache es mir selbst !“ … na das ist doch zumindest mal Klartext Frau Abd El Farrag.

Toys, also Dildos und Vibratoren, haben natürlich noch mehr Vorteile: sie meckern nicht rum, rufen nicht dauernd: „Naddel !“ und schmeissen einen auch nicht aus der Wohnung, erklärt sich Naddels Vorliebe für Sexspielzeug … Euer CARLOS!