Pueppy Bella im Interview

Püppy Bella„Aller guten Dinge sind zwei !“ heißt es. In diesem Fall bedeutet es, dass gleich zwei heisse Models der Amateurfilmszene für TOM zu einem Doppelinterview zur Verfügung standen. Sehr erfreulich in diesem Fall: der Termin fand im Mietstudio NRW statt. So konnte unser Außenreporter Carlos die Gelegenheit nutzen konnte, beide Models in professionellem Ambiente vor der Kamera abzulichten. Hier das Interview und die Fotos mit Püppy Bella für unsere Leser.

CARLOS: Hallo ! Schön, Dich heute zu treffen. Du bist ja noch recht neu im Erotikbiz, wie ich gehört habe. Wie lange bist Du schon dabei ?

PÜPPY: Seit ca. 1 Jahr mach ich Webcam und jetzt auch Videos, doch da hab ich noch nicht so die Erfahrung gemacht, aber das kommt mit Sicherheit noch.

CARLOS: Jetzt zur Mutter aller Fragen: wie hat es sich ergeben, dass Du heute im Erotikbiz tätig bist ? Erzähl doch mal!

PÜPPY: Durch meine Cousine. Sie ist selber in dem Biz. Sie hat mir erzählt, damit lässt sich viel Geld verdienen. Für mich war alles sehr interessant und wollte es einfach mal probieren. Und dann hab ich mich im ersten Portal angemeldet, habe nach kurzer Zeit festgestellt, dass das genau das ist, was ich machen möchte und auch echt viel Spaß dran habe.

Püppy BellaCARLOS: Was ist Deine Motivation, im Erotikbiz zu arbeiten ? Möchtest Du bekannt werden, ist es das Geld, ist es ein bestimmter Kick oder Reiz für Dich ?

PÜPPY: Das Gesamtpaket in dem Biz stimmt. Es wird nie langweilig, man trifft interessante Leute, hat viel Spaß und der Verdienst ist recht gut.

CARLOS: Wenn Du Dich selber als Frau beschreiben würdest, welche Eigenschaften würdest Du Dir selber zuordnen ?

PÜPPY: Ich bin selbstbewusst, ehrgeizig, zuverlässig,  fair und humorvoll. Naja, ab und an auch etwas schusselig,
aber das mach ich mit meinen positiven Eigenschaften wieder weg 🙂

CARLOS: Anderes herum gefragt: wie wirkst Du auf Männer und welche Eigenschaften werden Dir meist zugeordnet ?

PÜPPY: Gute Frage, ich denke, dass die meisten mich sehr interessant finden,sie sagen mir das
ich zuverlässig und humorvoll bin und manchmal verrückt.

Püppy BellaCARLOS: Wie waren Deine ersten Erfahrungen im Erotikbiz ? Bist Du positiv überrascht worden, negativ überrascht oder ist das Biz genau so, wie Du dachtest ?

PÜPPY: Nun ja, ich habe ja so einiges vor meinem Einstieg in diesem Biz schon mitbekommen und wusste halt auch das es viele Neider gibt, aber dennoch bin ich recht positiv überrascht und musste bis jetzt noch keine negative Erfahrung machen.

CARLOS: Was sind Deine nächsten Ziele in dieser Branche ?

PÜPPY: Mhh…ein wirkliches Ziel hab ich nicht, ausser, dass ich weiter hin viel Spaß haben möchte und dabei auch noch vernünftig Geld verdienen  mag. Ich möchte in Zukunft jedoch noch mehr Videos drehen, bin ja im Video Bereich noch recht unerfahren und mag noch einiges entdecken.

Meine bisherigen kann man ja hier auf einem Portal sehen.

CARLOS: Stell Dir vor, Du lebst in einem Land, in dem alles dies, was Du jetzt machst, unter Strafe verboten ist ? Was würdest Du machen ?

PÜPPY: Auswandern…(.lacht) .

CARLOS: Was machst Du besonders gerne als Erotikdarstellerin und was würdest Du auf keinen Fall machen ?

Püppy Bella

PÜPPY: Ich spiel gern mit der Männerwelt vor der Webcam ,aber ich würde nichts machen was mir nicht gefällt oder kein Spaß macht auch wenn der Eine oder Andere dies wünscht.

CARLOS: Hast Du, bei aller Freizügigkeit, auch Tabus ?

PÜPPY: Ja die habe ich ….ich würde nie Gangbangs machen zumindest kann ich mir es nicht vorstellen und auf Anal steh ich auch nicht so 😉

CARLOS: Wo siehst Du Dich in fünf Jahren ? Immer noch in der Branche oder wirst Du etwas anderes machen ?

PÜPPY: Das wird die Zeit zeigen …..aber ich denke doch schon das ich der Männerwelt noch lang erhalten bleibe bin ja noch recht jung…*lach*.

CARLOS: Was möchtest Du unbedingt einmal im Leben gerne machen ?

Püppy Bella

PÜPPY: Ich möchte gern mit meinem treuen Begleiter (Malinois=Belgischer Schäferhund ) einmal die Prüfung nach VPG- oder IPO-Ordnungen machen, aber das ist noch ein langer Weg.

CARLOS: Möchtest Du den Lesern des TOM Reportes noch etwas sagen, ein paar persönliche Worte ?

PÜPPY: Ich hoffe das euch das Interview gefallen hat und ihr Interesse habt, meine weiteren Aktivitäten weiter zu verfolgen oder sogar zu unterstützen.