Saskia Farell plant neuen Weltrekord !

Saskia Bukkake WeltrekordWeltrekorde gibt es fast ohne Zahl! Nicht nur in den verschiedenen Sportarten, sondern auch in den ausgefallensten Kategorien und Bereichen des Lebens. Das berühmte Guiness Buch der Rekorde ist ja voll davon und die Menschen lassen sich immer wieder etwas neues einfallen. Aber eine Disziplin wird nicht im Guiness Buch der Rekorde erwähnt: ein Weltrekord im Bukkake.

Für alle, die nicht genau wiseen, was das ist: Bukkake wird oft mit dem Begriff Gesichtsbesamung gleichgesetzt, obwohl auch andere Körperteile Ziel des „weissen Goldes“ sein können.

Es gibt verschiedene Theorien über den historischen Ursprung von Bukkake. Es wird oft behauptet, die Praxis des Bukkake hätte ihren Ursprung in einem japanischen Brauch, bei dem angeblich öffentlich von mehreren Männern wiederholt auf ehebrecherische Frauen ejakuliert worden wäre. Obwohl diese Theorie häufig vertreten wird, gibt es keine Belege, die diese Behauptung stützen.

Saskia FarellDass diese erotische Spielart durchaus ihre Anhänger hat, ist unzweifelhaft. Und gerade, weil es hier auf Quantität ankommt, liegt es fast nahe, einen Weltrekord für Bukkake aufzustellen. Tatsächlich, und erstaunlicherweise, ist dies aber noch nie ernsthaft geschehen. Es gibt zwar Hinweise, dass Rekordversuche durchgeführt bzw. geplant wurden, aber so richtig „amtlich“ gibt es noch keinen Weltrekord.

Diesem Defizit soll jetzt abgeholfen werden. Die erfahrene Erotikkünstlerin Saskia Farell hat sich zur Aufgabe gestellt, einen Weltrekord im Bukkake aufzustellen. Stattfinden soll die spritzige Veranstaltung am 12.7. im Club Dolce Vita, Rijksweg 15, 6049 GV Herten (Roermond) NL.

Die Teilnahme ist kostenlos! So kann jeder Teilnehmer anschliessend von sich behaupten, dabei mitgeholfen zu haben, einen Weltrekord aufzustellen! Ist das nicht ein schöner Anreiz (von allen anderen Reizen mal abgesehen)?

LenaUnd Reize gibt es genug. Nehmen wir Lena Nitro, den Videorama Star, der den Rekordversuch moderieren und den Männern die eine oder andere Anweisung geben wird.  Kann man sich eine schönere Motivation vorstellen ? Natürlich gibt es auch Getränke, Snacks, heisse Musik und anregende Filme. Lediglich eine kleine Pauschale von 20 Euro ist dafür an den Club zu zahlen.

Der weiteste Weg lohnt sich also und wer genauere Infos haben möchte, kann HIER auf der extra vorbereiteten Webseite nachlesen !

Viel Erfolg, einen spritzigen Rekord und dass nicht allzu viel ins Auge geht…..wünscht Euer CARLOS!