Sexpuppenalarm in Köln

PuppenpartyDa ich mir nicht so richtig vorstellen konnte, was bei einer Gummipuppenparty abgeht und wie so ein Event angenommen werden würde, bin ich kurzerhand selbst mal hingefahren um mir das anzusehen.

Als ich kurz vor 18.°° Uhr vor der Erlebniswelt Holweide in Köln ankam, staunte ich nicht schlecht, als kurz darauf eine riesen Stretch-Limousine ankam, mit der die Plastikkandidatinnen standesgemäß vorgefahren wurden.


Dieser Auftritt wurde natürlich vom Klappe 69 Team inszeniert, die auch die Veranstalter dieses etwas skurrilen Events waren und alles für die Happy Weekend Heft DVD gefilmt haben. Damit es keinen Ärger wegen der sonst nackten Damen“ auf Kölns Straßen gibt, wurden die Plastikladys zuvor noch sexy und liebevoll eingekleidet.

Die ca. 20 bereits wartenden Herren empfingen die illustre Truppe mit viel Beifall und nach einer Anmoderation durch Pornostar Kyra Shade ging es auch schon auf die große Spielwiese des Clubs. Es hatten sich doch tatsächlich 4 Herren gefunden, die die nagelneuen Puppen, gesponsert vom Online Shop Fantastic Sextoys, live ausprobieren wollten.

Das war leichter gesagt als getan! Denn trotz engagierter Handarbeit einer echt scharfen Vorarbeiterin aus Fleisch und Blut, irritierten die immer mehr werdenden Zuschauer und die vielen Kameras (unter anderem war auch ein RTL Team vor Ort) wohl doch ein wenig.

Jedenfalls war es für die mutigen Tester erst mal gar nicht so einfach die richtige Stellung mit den wohl doch nicht ganz so handlichen Liebespuppen zu finden. Dafür war es für die Zuschauer um so amüsanter 🙂

Aber es gab auch einen echten Spezialisten (oder sollte man ehr Fetischisten sagen?) der wohl schon einiges an Erfahrung mit den künstlichen Liebesdienerinnen und sichtlich Spaß an der Action hatte. Jedenfalls schafften es dann doch 2 der Kandidaten tatsächlich bis zum Höhepunkt und bekamen wie versprochen ihr Eintrittsgeld zurück. Einer der Beiden wurde zum Sieger des Abends gekürt und vom Happy Weekend Team zu einer der nächsten Pornoproduktion nach Baden Baden eingeladen.

Gegen 20.°° Uhr war eigentlich auch schon alles wieder vorbei, jedenfalls was den Puppentest betraf. Kyra interviewte noch die Tester, gab die Preise bekannt und moderierte den Event für die Kameras ab. Was danach noch im Club abging kann ich leider nicht sagen (war jedenfalls ziemlich voll geworden), denn ich war ja nur gekommen, um zu sehen was bei einer Gummipuppenparty wirklich passiert.

Da der Gebrauch solcher Sexpuppen sonst wohl ehr in trauter Einsamkeit stattfindet, hat man selten die Gelegenheit dies mal live zu sehen. Eine interessante Erfahrung und ein amüsanter Abend! … Euer TOM