Springbreak in Kroatien – die heisseste Party der Welt!

Springbreak in KroatienSpringbreak heisst so viel wie Frühlingsferien! Und hinter diesem harmlosen Wort steckt inzwischen fast so etwas wie eine Lifestylephilosophie. Denn amerikanische Teens haben angefangen, genau in den Frühjahrsferien an eine Küstenstadt zu fahren, dort alle Hemmungen und Konventionen abzulegen und einfach mal richtig „die Sau rauszulassen“ mit Strand, Suff und natürlich auch Sex!

Diese Springbreak Woche ist inzwischen in Amerika Kult und heisst: Party, Party, Party rund um die Uhr und das ohne Tabus und Hemmungen!

Doch wie viele Trends aus Amerika, denken wir nur an Halloween, schwappt auch die Springbreak Party Welle nach Europa! Das Epizentrum ist hier Rovinj (Kroatien). Und was sich im ersten Moment noch nach ein bisschen Ballermann anhört, ist in Wirklichkeit die heisseste und freizügigste Party der Welt. Mehr als 10 000 sexy Partygirls und knackiger Strandboys werden erwartet.

Springbreak in KroatienFragt man die jungen Leute, worum es bei Springbreak geht, hört man: „Den Alltag vergessen, die Sau rauslassen.“ Fragt man etwas genauer, trifft man schnell auf die „S“ Wörter wie Sonne, Strand, Saufen und … Sex! Neben den üblichen Ballermann Vergnügungen ist die Hoffnung oder die Aussicht auf ein Quickie bei fast allen Teilnehmern mit auf der „to do“ Liste des Springbreak Vergnügens.

Dies betrifft nicht nur die männlichen Teilnehmer. Auch und sogar gerade die jungen Damen wollen hier auch ihren Spass und geben sich durchaus emanzipiert und freizügig. Goldene Zeiten für alle Flirtwilligen!

Springbreak in KroatienAber was wäre eine Strandparty ohne die beliebten Partyspiele? Und so gehören zu jeder Springbreakparty auch Wettbewerbe wie „Mr. Knackarsch“ und „Miss Wet T-Shirt“! Ausserdem Wettbewerbe wie „Arschbomben Contest“,  „Nagelwettbewerb“,  „Gleitgelcatchen“ und „Gummipuppenknutschcontest“.

Genug Gelegenheit, Schönheit und Talent auch vor allen Leuten zu beweisen.

Springbreak, in Amerika noch mehr als in Europa, wird als eine Art „tabufreie Zeit“ angesehen, um sich einmal richtig auszutoben und genau das zu tun, was man zuhause nicht darf und sich nicht traut!

Wer jetzt denkt: „Meine Güte, diese Jugend von heute!“, der sieht das falsch, denn gefeiert, getobt und sich ausprobiert hat sich jede Jugend zu jeder Zeit! Nur früher hiess das nicht Springbreak sondern Wochenende, erinnert sich noch sehr gut … Euer CARLOS!