OnlineSex? Wir gehen lieber ins Tropicana

Tropicana Bar

Reiner surft regelmäßig auf diversen Sexseiten um sich zu befriedigen. Aber der Spaß vergeht ihm langsam.

„Es ist fast immer das Selbe, was man für sein Geld zu sehen kriegt. Jetzt wollen vielen Seiten neben der Kohle auch noch alle möglichen persönlichen Daten von mir!?“. Schluss damit!

Da geh ich lieber in den Puff! Dort fragt mich niemand wer ich bin oder woher ich komme! Man zahlt einfach & genießt …“ Natürlich kannte Reiner den TOM Report und hat mal nachgefragt, wo er denn in seiner Gegend am besten hingehen könnte.

Das kam wie gerufen! TOM wollte sowieso mal die Tropicana Bar in Kreuztal bei Siegen testen. Die machen ja ziemlich viel Werbung im Netz. Höchste Zeit mal nachzuschauen was dahinter steckt. Also Reiner gefragt, ob er was dagegen hat ihn mit der Kamera zu begleiten (hatte er nicht)

An einem Dienstag gegen 20.°° Uhr hab ich mich dann mit Reiner in Kreuztal direkt vor dem Club getroffen und erst mal kurz die Gegend gecheckt. Der erste Eindruck: mitten in einer verkehrsberuhigten Einkaufsstraße ein Puff? In diesem vor Charme sprühenden 70er Jahre Kasten. Ok, warum nicht!?. Parkplätze findet man jedenfalls zur Genüge vor dem Haus. Aber nachdem wir uns ein wenig umgeschaut hatten, haben wir auch hinterm Haus noch einen schön versteckten und großen Parkplatz gefunden. Muss ja nicht gleich jeder sehen, wo man ist.

Dank der großen Reklameschilder ist der Eingang nicht schwer zu finden. Wenn man von vorne kommt, einfach rechts neben dem Kikmarkt die Treppe runter und an der großen Stahltür klingeln. Hat man hinterm Haus geparkt, geht’s links am Haus den kleinen Gang entlang. Ein netter junger Mann hat uns aufgemacht und direkt in die etwas schummrig beleuchtete Bar geführt. Aber die Girls muss man nicht lange suchen, die gesellen sich von ganz alleine zu einem. Die einzige etwas reifere Dame (von den sonst durchweg sehr attraktiven jüngeren Girls) kam gleich zu Reiner. Sie hat wohl geahnt das er mehr auf erfahrene Frauen steht …

... hier findet jeder ein passendes Girl

Jedenfalls wurden die Zwei sich bei einem Piccolo (20,- €) und einem Longdrink für 10,- € recht schnell einig und verschwanden erst mal für eine halbe Stunde (80,- €) in einem Zimmer hinter der Bar. Verständlich, das sie da mich und meine Kamera nicht dabei haben wollten. Schade, aber OK. Diskretion wird in der Tropicana Bar sowieso sehr groß geschrieben! … also viel Spaß Reiner :))

Piccolos & Longdrinks an der gemütlichen BarIch hab mir noch ein Bier für 5,- € gegönnt und mir dann mal von der süßen Marlene den Rest des Clubs zeigen lassen. Die Kamera habe ich natürlich mitgenommen und unterwegs noch einige andere hübsche Girls entdeckt die ich ablichten konnte. Als erstes hat mir Marlene den Darkroom gezeigt. Eigentlich ist es ein komplett eingerichtetes SM Studio mit Geräten aller Art. Hier kommt garantiert jeder Fetischliebhaber auf seine Kosten.  Seine speziellen Wünsche kann man auch diskret mit dem Barkeeper oder der Chefin besprechen.

Auch sonst, so sagt Marlene, gibt es wenige Tabus und man sollte einfach über seine Vorlieben sprechen. Der Club ist stets bemüht alle Wünsche zu erfüllen, z.B. auch Haus- und Hotelbesuche.

Nur Verkehr ohne Gummi gibt es absolut nicht! (… und das findet TOM gut!) Als nächstes kam das VIP Zimmer, ausgestattet mit einer edlen Ledergarnitur im Chesterfield-Stiel und einem Thronsessel. Darauf saß gerade eine rassige Brasilianerin und rauchte Zigarre! Jepp, da kann man den Alltagsstress vergessen! Das Zimmer, oder die ganze Bar kann man übrigens auch als Location für Foto- und Videoproduktion mieten. Zu den anderen Zimmern gibt’s soviel nicht zu sagen. Sie sind sauber und zweckmäßig nett eingerichtet.

Marlene Club Girl befriedigt und begeister  ... die Hausnummer rundum geiler Abend im Tropicana

Nachdem mir Marlene alles gezeigt hatte gab’s noch ne geile „Hausnummer“ mit allem drum und dran … und als ich frisch geduscht zurück in die Bar kam, war der Reiner einfach schon weg! Allerdings hoch befriedigt und begeistert, wie mir seine Gespielin versicherte! (er wollte sich wohl vor einem weiterem Piccolo drücken:))

Mein Fazit: die Tropicana Bar gehört nicht zu den „Billig-Puffs„. Die hübschen Girls und der Service sind aber jeden Euro wert! Wer also nicht von Natur aus geizig ist und lieber einen rundum geilen Abend mit viel Fun haben will, ist hier bestens aufgehoben!

… weitere Infos, Öffnungszeiten usw. findet Ihr auf www.tropicana.tv

Related Images: